• Fitnessworld & starker Rücken
  • Fitnessworld & AUSDAUER
  • Fitnessworld & STARK
  • Fitnessworld unter Freunden
  • Fitnessworld & KRAFT
  • Fitnessworld AKTIV
  • FITNESSWORLD & DYNAMIK
  • Fitnessworld & AKTIV
  • Fitnessworld für mehr Energie
  • Fitnessworld ist AKTIV
Text Size

Dein Krafttraining in der Fitnessworld kann viele Ziele haben: Du möchtest Muskeln aufbauen, du möchtest deine vorhandene Muskulatur straffen oder vielleicht sogar leistungsorientiert trainieren. Wir begleiten dich auf deinem Weg.

weiterlesen

Für Dich stehen modernste Geräte und bewährte Klassiker für effektives Training zur Verfügung. Die Fitnessworld bietet für alle Leistungsstufen die passenden Trainingsgeräte. Eine Vielzahl an Kraft-Variationen sind damit möglich.

Für die Einsteiger Geräte mit geführte Bewegungen, die für optimale Ergebnisse bei minimaler Belastung sorgen. Für erfahrenere Trainierende gibt es eine große Auswahl an dualen Geräten, die mit unabhängigen Gewichtsblöcken arbeiten und somit die gesamte Muskelschlinge innervieren und die Propriopzeption trainieren. Zudem eine große Auswahl an Kabelzügen. Vom medizinischen, höhenverstellbaren bis hin zum Profikabelzug für schweres Rudern ist alles vorhanden.       

Für Profis gibt es einen großen Freihantelbereich. Kurzhanteln in 2,5 kg Abstufung bis 40 kg, Olympia-Langhanteln mit Drückerbänken, Kniebeugenständern oder Kreuzhebeplattform, SZ Hanteln und Scottcurlbänke.

Für alle Breiche stehen Experten zur Verfügung, die für Einsteiger grundlegende Informationen bereithalten oder mit Profis an einer individuellen Leistungsverbesserung arbeiten. Alle Geräte unterliegen der ständigen Kontrolle und sind TÜV geprüft.

Wir bieten präventives Gesundheitstraining, Gewichtsmanagement, Ausgleichstraining für aktive Sportler (Fußball, Tennis, Golf, etc.), Anschluss an Reha-Heilbehandlungen, Muskelaufbautraining, unterstützendes Training zum Abnehmen, Anti-Aging Training.

 

Trainingsbetreuung

Nach Erstellung eines individuellen Trainingskonzeptes erhält jedes Mitglied bei uns eine umfangreiche Einweisung an den Trainingsgeräten. Unsere kompetenten Trainer stehen als Ansprechpartner auf der Trainingsfläche oder zu den Kurszeiten zur Verfügung.

Muskelaufbau

Für den Muskelaufbau trainierst du die länglichen Muskelstränge (Myofibrillen). Dein Muskel wird dicker und bekommt mehr Volumen. Je nach Trainingsplanstufe und persönlichen Vorlieben kannst du an Geräten oder im Freihantelbereich trainieren. Optimal sind dabei 8 bis 15 Wiederholungen pro Satz.

Übrigens: Muskeln kannst du bis ins hohe Alter aufbauen. Sie halten deinen Körper jung und helfen, die täglichen Alltagsanforderungen besser zu meistern.

 

Muskelstraffung

Krafttraining mit dem Ziel Muskelstraffung bedeutet, dass du deinen Körper auf sanfte und gesunde Art formst und festigst. Auf die sanfte Art, das heißt Training mit vielen Wiederholungen und weniger Intensität. Dein Muskel wächst nur gering im Querschnitt. Trainiere am besten an den Geräten des grünen, gelben und/oder roten Bereichs, um deine Muskulatur zu straffen.

Die Muskelstraffung kannst du durch ein zusätzliches Ausdauertraining im blauen Bereich verstärken. So kommt dein Stoffwechsel wieder in Schwung, Kohlenhydrate und Fette werden verbrannt anstatt gespeichert.

Übrigens: Als Frau brauchst du keine Angst davor zu haben, dass du wegen deines Krafttrainings bald aussiehst wie ein Mann. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Frauen aufgrund ihrer Genetik keine vergleichbar großen Muskelmassen aufbauen können wie Männer. Also ran an die Geräte.

Leistungsorientiertes Krafttraining


Leistungsorientierte Fitnesssportler wollen ihren Körper durch systematische Muskelübungen genau formen. Mit einem maximalen Muskelaufbau und einem möglichst geringen Körperfettanteil arbeiten sie einzelne Muskeln exakt heraus. Wie das geht? Du belastest deinen Muskel, bis er versagt. Wichtig ist, dass du ihm anschließend genügend Zeit gibst, um sich zu regenerieren.

Aus diesem Grund wird im leistungsorientierten Krafttraining ein Splittraining durchgeführt: Jeder Muskel wird nur einmal wöchentlich trainiert und bei jeder Einheit wird eine andere Muskelgruppe belastet. Pro Satz machst du zwischen 8 und 15 Wiederholungen. Das Training kannst du mit Hanteln oder speziellen Trainingsmaschinen durchführen.

Übrigens: Als leistungsorientierter Kraftsportler hast du einen erhöhten Kalorienbedarf. Ohne eine gezielte Ernährung – auch mit Nahrungsergänzungsmitteln – kannst du nur schwer die gewünschten Muskeln zulegen. Die verschiedenen Nährstoffe, vor allem Eiweiß und Kohlenhydrate, nimmst du über den Tag verteilt gezielt ein.

Back to Top